NaturZell·Lehm

Edelputz

NaturZell-Lehm Edelputz als einschichtiger Strukturauftrag zur dekorativen Innenwandbeschichtung aus natürlichen Zellulosefasern, Weißer Tonerde und Gesteinsmehl.

Anwendungsbereiche: Für Wand- und Deckenflächen im Innenbereich aus Beton, Zement- und Kalkzementputz, Gipsuntergründe, Faserzement- und Gipskarton, optimal Feuchtraum geeignet.

Produkteigenschaften: anwendungsfertig ausschließlich spritzbar, diffusionsoffen, kurze Trocknungszeiten

Technische Daten:  Rohstoffbasis weiße Tonerde und Gesteinskörnungen, natürliche Zellulosefasern, Weißpigment, Wasser

  • Auftrag/Schichtdicke: 1,0-1,5 mm
  • Form: pastös
  • pH-Wert:
  • Verbrauch: 430 g/m²
  • Trocknungszeit: bei 19 C° ca. 10-12 Stunden

Der Untergrund: Muss trocken, tragfähig und frei von Trennmitteln (Staub, Schalöl u. ä.) sein. Alte Tapeten, schlecht haftende Anstriche und lose Putze entfernen. Für eine saubere, gleichmäßige Oberfläche müssen Putz,- oder Trockenbauflächen auf Ausbrüche, Löcher und Risse überprüft und bei Bedarf verschlossen bzw. ausgespachtelt werden. Bei Rissen ist zu prüfen ob eventuell ein Gewebe eingelegt werden muss. Stark saugende, sandende oder kreidende Untergründe mit NaturZell-Kalk Grund vorbehandeln. Lehmbauplatten/Lehmunterputz mit ausreichend Wasser anfeuchten. Oberflächenanforderung für grobe Strukturen Q2, bei mittlerer bis feiner Struktur Q3 als Untergrundvorbereitung empfehlenswert.

Die Vorbereitung: Flächen und Teile, die nicht mit dem Material in Berührung kommen dürfen, sind ausreichend zu schützen.

Die Verarbeitung: Das Material einige Minuten gut aufzurühren und somit verarbeitungsfertig. Durch Doppelkolben- Durchlauf- Kompressor Model MAR-75 T (Druck 3,5 bar) o.ä. und dazugehöriger Trichterspritzpistole mit einem Abstand von ca. 50 cm aufzutragen. Abschließende Farbgebung notwendig und erfolgt durch Spritzen oder Anstrich hochwertiger Innenwandfarben.

Hinweise: Schutzbrille tragen

Lagerung:  frostfrei und gut verschlossen aufbewahren

Gebinde:  Eimer Oval 15 kg

Bestellnummer: NZK-21001EP15

Entsorgung: Abfallschlüssel-Nr. 080112. Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Material-reste können eingetrocknet nach Abfallschlüssel-Nr. 170904 (gemischte Bau-und Abbruchabfälle) oder als Hausmüll entsorgt werden.

Informationen via PDF